Konzept

Öffnungs- und Schließzeiten

Der Kinderladen ist von Montag bis Donnerstag jeweils von 8-17 Uhr geöffnet.
Am Freitag schließen wir bereits um 16 Uhr unser Gartentor.
Zu Beginn des Jahres werden unsere Schließzeiten, die in der Regel 26 Tage umfassen, bekanntgegeben. Dazu gehören reguläre Brückentage, die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr, mind. 2 Wochen in den Sommerferien sowie pädagogische Fortbildungstage. In dieser Zeit muss die Betreuung der Kinder privat organisiert werden.

Tagesablauf

Tagesstruktur
 8.oo –   9.3o Bringezeit
 8.3o –   9.oo Frühstück
 9.3o Morgenkreis in getrennten Gruppen
10.oo – 11.3o Pädagogischer Vormittag: Freispiel, Angebote, Garten, Spielplatz, Ausflüge
11.3o / 12.oo Mittagessen in zwei Gruppen
12.oo / 12.3o Vorbereitung für die Mittagsruhe
12.3o / 13.oo Mittagsschlaf / Flüsterstunde (Ruheerlebnisse durch Bücher, Klanggeschichten, Hörspiele, Traumreisen) mit anschließendem ruhigen Spiel und Angeboten
15.oo Vesper
15.oo– 16./17.oo Abholzeit, Freispiel, Garten
Jahresstruktur
Das Kitajahr wird beeinflusst durch:
Das Feiern von Festen (Sommerfest, St. Martin, Weihnachtsfest)
Den Wechsel der Jahreszeiten und den Wandel der Natur
Besondere Ereignisse (Geburtstage, Einschulung, Familienzuwachs)

Neben den Vorgaben des Berliner Bildungsprogramms möchten wir in Kurzfassung auf folgende uns wichtige Schwerpunkte eingehen:

Ernährung

Gesunde Ernährung ist uns wichtig! Wir achten auf ausgewogene und vollwertige Kost, aus ökologisch hergestellten Produkten. Der Kinderladen stellt Frühstück und Vesper in Bioqualität, welches von den ErzieherInnen, der Küchenkraft und mit der Unterstützung der Kinder zubereitet wird.

Frisch aufgeschnittenes Obst und Gemüse sowie ein ausreichendes Getränkeangebot in Form von Wasser oder Tee finden wir nicht nur zu den Mahlzeiten selbstverständlich. Das Mittagessen erhalten wir von einem Caterer.

Integration

Der Alltag im Wurzelgemüse wird gemeinsam mit und für alle Kinder gestaltet. Jedes Kind wird seinen Fähigkeiten entsprechend in das Geschehen mit einbezogen und ist jederzeit willkommen. Es ist uns wichtig, alle Kulturen und Unterschiedlichkeiten zu integrieren und zu fördern, voneinander zu lernen und miteinander Spaß zu haben.

Musik

Zum Team gehört eine frühmusikalische Fachkraft, die den Kindern jeden Freitag
in unterschiedlichen Gruppenkonstellationen die Vielfalt und Wirkung der Musik nahebringt. Weiterhin gehört Musik in unseren Alltag und so wird gesungen und musiziert, wann immer uns die Laune packt.

Yoga

Einmal pro Woche werden die Kinder ab 3 Jahren durch eine externe Yogalehrerin altersentsprechend angeleitet. Neben der Bewegung und Entspannung sehen wir vor allem die Erweiterung des Selbstbewussten als eine große Bereicherung für die Kinder.

Waldtag

Jeden Dienstag macht sich das große Wurzelgemüse auf den Weg in die Natur. Neben den regelmäßigen Besuchen der umliegenden Spiel- und Begegnungsplätze ist es uns sehr wichtig, die entspannende und gleichzeitig anregende Wirkung der Natur über einen längeren Zeitraum nutzen zu können.

Ausflüge

Diese stehen entweder in thematischem Zusammenhang mit anstehenden Festen
oder orientieren sich an konkreten Wünschen der Kinder. So finden z.B. in der Weihnachtszeit oder in Vorbereitung auf Ostern verschiedene Theaterbesuche statt. Außerdem besuchen wir die Kinder zu Hause oder auch die Eltern der Kinder bei  deren Arbeit. Wir schauen aber auch mal bei Feuerwehr und Polizei vorbei, um etwas über die Berufe zu erfahren. Und auch Besuche von Museen oder der Bibliothek gehören dazu.

Kinderladenübernachtung /Kinderladenreise

Im Sommer findet unsere dreitägige Kinderladenreise statt, bei der alle Erzieher und die Kinder ab 2,5 Jahren teilnehmen können. Kurz vorher übernachten wir alle einmal probeweise im Kinderladen.

Zusammenarbeit

Die Beziehung zwischen Eltern und ErzieherInnen ist von grundlegender Bedeutung. Je mehr das Kind erlebt, dass seine Eltern und die Kultur seiner Familie respektiert und geachtet werden, desto eher kann es ein positives Bild von sich in der Welt entwickeln.

Die Identität des Einzelnen steht für uns im Mittelpunkt, wird aber stets auch im Kontext der Gemeinschaft betrachtet, denn diese Gemeinschaft bietet den geschützten Rahmen für die persönliche Entwicklung. Euch als Eltern wird die Aufgabe zuteil, der neuen Lebenswelt Eures Kindes offenherzig gegenüber zu treten, um so die Vorteile des gemeinschaftlichen Zusammenlebens für Eure Kinder und Euch selbst zu erkennen und davon zu profitieren.

Die regelmäßig stattfindenden Elternabende und Entwicklungsgespräche fördern diesen Prozess und ermöglichen eine auf Vertrauen basierende enge Zusammenarbeit. Gleichzeitig werden im Kinderladen immer mal wieder helfende Hände benötigt. Zum Beispiel wenn der Garten umgestaltet wird, die Räume neue Textilien brauchen oder ein Fest erst durch die Mithilfe Vieler ein wunderschönes Ereignis wird. Eure Unterstützung und Teilnahme ist gern gesehen und lässt uns in unserer Gemeinschaft wachsen.

 

Hier findet Ihr unser Konzept als PDF-Download:

download-pdf-button